Start in den Frühling Hoyerswerda

Am 18.03. ging es nach Hoyerswerda zum Start in den Frühling.

Neben vielen Bestzeiten, gab es traditionell Pokale, wo auch die Cottbuser Schwimmer und Schwimmerinnen wieder vorn dabei waren.

Gegen die Konkurrenz  von Mannschaften aus Sachsen und Brandenburg haben sich die PSV Sportler mit vielen Bestzeiten in Szene gesetzt.

Besonders erfolgreich war Frieda Medwesch JG 2014 mit 5x  Platz 1.

Weitere Medaillengewinner:

  • Estella Greif (JG 13) 4x Platz 1 und 1x Platz 2
  • Fritz Kaiser (JG 14) 3x Platz 1 und 1x Platz 2 + 1x Platz 3
  • Ludwig Scherbarth ( JG 15) 3x Platz 1
  • Bastian Welach (JG 13) 2x Platz 1 und 1x Platz 2
  • Nils Wank (JG 14) 1x Platz 1 und 1 Platz 2 + 2x Platz 3

Weiter vordere Platzierungen konnten Finn Jentsch, Nora Kretzschmar, Krystyna Kamaukh, Paul Liebig und Markiyan Yankowsky erreichen.

Zusätzlich gab es eine besonders lustige Einlage beim Wettkampf. Sportbegeisterte Muttis und Vatis sowie Omis konnten sich in die Fluten stürzen.

Gesucht wurde der schnellste Vati und die schnellste Mutti/Omi.

Auch die Cottbuser waren mit drei Muttis und einer Omi sowie vier Vatis dabei. Auch wenn kein Titel nach Cottbus ging, war es eine lustige Geschichte und bei dem ein oder anderen konnte man noch die Handschrift der aktuellen Trainer (Uwe und Marlies Sachse) sehen, die damals mit ihnen ihre Trainerkarriere starteten.

Start in den Frühling

2023 Hoyerswerda

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 8.