close Album

Bestenermittlung "lange Strecken" 2019

News vom: 20.Jan.2019

Eine kleine Delegation von acht Schwimmerinnen und Schwimmern der Jahrgänge 2008 bis 2004 nahm vom 18.01.2019 bis 19.01.2019 an der Bestenermittlung des Berliner Schwimmverbandes auf der 50m Bahn des Sportforums Hohenschönhausen teil. Mit dem von der Firma Spreegas zur Verfügung gestellten Kleinbus startete die Wettkampfreise am Freitag um 14:15 Uhr von der Lagune.

Direkt nach der Ankunft wurden ab 17 Uhr die 400m Lagen geschwommen. Am zweiten Wettkampftag standen die 800m bzw. 1500m Freistil auf dem Programm.

Für unsere jüngsten Starterinnen des Jahrgangs 2008, Mila Knocha und Leni Wendrich, war es das erste Mal, dass sie über die langen Strecken starteten. Aus diesem Grund war bei beiden die Aufregung auch besonders groß. Weiter mit am Start waren Larissa Felix da Silva, Tobias Scholz (beide Jg. 2006), Martha Jentsch, Karl Krautzig, Martins Zabothens (alle Jg. 2005) sowie Jolina Gratz (Jg. 2004).

Mit 13 persönlichen Bestzeiten bei 15 Starts konnten alle Cottbuser Starter hervorragende Ergebnisse erzielen.

Da die Schwimmer der teilnehmenden Brandenburger Vereine leider nicht in den einzelnen Jahrgangswertungen berücksichtigt wurden, blieben hier vordere Platzierungen für unsere Schwimmer aus.

Aber auch in den offenen Wertungen (bis Jahrgang 2000) wurden einige gute Plätze erreicht. So erschwamm sich Jolina über 1500m Freistil den dritten Platz und Martha wurde auf der gleichen Strecke Siebte. Über 800m Freistil erreichte Martins den fünften Platz und Karl wurde Neunter. Über 400m Lagen konnten Larissa bei den Frauen und Martins bei den Männern jeweils den zehnten Platz erreichen.

Die Einzelauswertungen mit den geschwommenen Zeiten und Platzierungen sind zum Nachlesen beigefügt.

Allen Sportlern sagen wir herzlichen Glückwunsch zu ihren Ergebnissen.

Download weiterer Unterlagen:

Zurück