close Album

2. Internationale Neukölln Trophy 2018

News vom: 03.Dez.2018

Am 01. und 02.12.2018 nahmen 15 PSV Schwimmerinnen und Schwimmer der Jahrgänge 2010 bis 2005 an der 2. Internationalen Neukölln Trophy in Berlin teil. In der wunderschönen Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark konnten sie sich an zwei Tagen mit Sportlern aus Berlin, Baden-Württemberg, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen sowie Polen und Costa Rica messen.

Für die meisten unseres Teams startete die Wettkampfreise in zwei Kleinbussen bereits am Freitagabend nach dem Training. Im Internat der Sportschule in Berlin wurde übernachtet und gegessen, um an den beiden Wettkampftagen ausgeschlafen und gestärkt an den Start gehen zu können. Dass sich diese Entscheidung unseres Stützpunkttrainers Tom Siara offenbar ausgezahlt hat, belegen die vielen persönlichen Bestzeiten unserer Sportler. Ausnahmslos alle konnten mehrfach ihre Bestleistungen steigern und hervorragende Platzierungen, darunter 20 Gold-, 17 Silber- und 11 Bronzemedaillen, erschwimmen.

Nicht zu schlagen in ihrer Altersklasse war unsere jüngste Teilnehmerin, Anna Rosenow. All ihre 6 Starts im Jahrgang 2010 gewann Anna. Die weiteren Medaillengewinner des PSV Cottbus waren

im Jahrgang 2009 Milena Vollborth (4xGold/2xSilber/1xBronze) und Mark Niklas Niederle (3xGold/4xSilber),

im Jahrgang 2008 Leni Wendrich (3xGold/1xBronze), Karl-Moritz Tloczkowski (2xSilber/1xBronze) und John-Paul Kühmel (1xSilber/2xBronze),

im Jahrgang 2007 Fabian Degen (2xSilber/1xBronze) und Joe Betker (1xBronze),

im Jahrgang 2006 Larissa Felix da Silva (3xSilber/2xBronze) und Tobias Scholz (1xSilber/2xBronze) sowie

im Jahrgang 2005 Martins Zabothens (4xGold/1xSilber) und Gino Herzig (1xSilber).

Die Einzelauswertungen mit den geschwommenen Strecken, Zeiten und Platzierungen sind zum Nachlesen beigefügt.

Allen Sportlern sagen wir herzlichen Glückwunsch zu ihren Ergebnissen und unserem Trainer Tom Siara herzlichen Dank für die perfekte Organisation.

Zurück